Produktionen:

"Eigentlicher Star des Abends ist aber die in Kassel beschäftigte junge Bühnenbildnerin Anna Siegrot,(…) "
(Xcentric)
[Bildanzeige durch anklicken]
Menü Bildauswahl Bild 1 anzeigen Bild 2 anzeigen Bild 3 anzeigen
Szenenbild - Die Blinden von Kilkrobally
Die Blinden von Kilcrobally
Regie: Martin Baum
Bühne: Anna Siegrot, Kostüme: Marie-Theres Cramer
Theater: Staatstheater Kassel, 1999

"Eine zweite Ebene dominiert die Bühne im Schauspielhaus, eine gewaltige, mobile Holzfläche, die hochgezogen einmal als brennender Dachstuhl dient, ein andermal als Spielpodest im Wirtshaus, als Klippenrand, als Ort für die Hochzeitstafel und schließlich gar als gefährlich schiefe Ebene, auf der die Menschen keinen Halt mehr finden. Zum Schluß erdrückt die herabgesenkte Fläche die letzten Figuren des Stückes (…)
Das Podest als Verbindung zwischen oben und unten, zwischen Himmel und Hölle, strukturiert das Stück, überhöht die Farce und gibt ihr Gewicht über das Augenfällige hinaus."
HNA

"Baums Inszenierung ist spannend und von großer atmosphärischer Dichte , (…) Eigentlicher Star des Abends ist aber die in Kassel beschäftigte junge Bühnenbildnerin Anna Siegrot, die gerade in dieser Spielzeit sehr rege war (…) Siegrot ist es gelungen, mit einfachsten Mitteln einen überragenden Effekt zu erzielen und zur starken Atmosphäre der Inszenierung bedeutend beizutragen."
Xcentric